Lehrstellen Kurier

Neun Schritte zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch 

Ohne feuchte Hände und Herzklopfen kommt kaum jemand durch ein Bewerbungsgespräch. Doch wer im Vorfeld einige Punkte beachtet, wird die Herausforderung souverän bestehen. Wie das funktioniert, erläutern Experten der Bundesagentur für Arbeit.

Image №1
Schritt 1
Informationen sammeln: Vor dem Vorstellungsgespräch ist eine gute Recherche über das Unternehmen Pflicht.

Image №2
Schritt 2
Selbstvorstellung üben: Vorstellungsgespräche beginnen häufig ähnlich. Schulabgänger sollten ihren Lebenslauf flüssig referieren können.

Image №3
Schritt 3
Auf Standardfragen vorbereiten: Warum haben Sie sich bei uns beworben? Was sind Ihre Stärken und Schwächen? Manche Fragen sind Klassiker.


Image №4
Schritt 4
Der Outfit-Check: Ob ein Jugendlicher zur Firma passt, entscheidet sich nicht zuletzt auch am Erscheinungsbild.

Image №5
Schritt 5
Einladungsschreiben nicht vergessen: Mit leeren Händen gehen Bewerber besser nicht zum Vorstellungsgespräch. Auch eine Liste mit persönlichen Fragen ist hilfreich.

Image №6
Schritt 6
Pünktlich sein: Wer zu spät kommt, fällt negativ auf. Deshalb besser ein paar Minuten zu früh kommen.

Image №7
Schritt 7
Den Small Talk meistern: In den ersten Minuten ist Small Talk angesagt. Zum Beispiel auf die Frage, wie die Hinfahrt war, nicht jammern.

Image №8
Schritt 8
Nachfragen stellen: Jugendliche werden oft aufgefordert, selbst Fragen zu stellen. Diese Chance unbedingt nutzen.


Image №9
Schritt 9
Ein Danke nicht vergessen: Am Ende des Gesprächs für die Einladung danken. Das ist höflich und hinterlässt einen guten Eindruck.



zurück zur Übersicht Lehrstellen Kurier